Häufige Fragen

In dieser Rubrik werden Anleitungen und Antworten zu häufig gestellten Fragen hinterlegt. Vielleicht ist auch ihre Frage dabei?

Arbeitsdatei nach Installation WWT 2. Aufl. falsch

Frage:

Wenn ich beim letzten Dialog des Installtionsprozesses das Häkchen auf "Programm starten" setze, dann werden meine Klientendaten aus der 1. Auflage nicht angezeigt. Was ist da los?

Antwort:

Natürlich verführt dieses "Programm starten" gleich zum Ausprobieren. Da für die Installation der Rechner aber im Administrator-Modus ist, werden die Klientendaten angezeigt, die unter dem Administrator-Benutzernamen bisher angelegt worden sind. Wenn Sie ihre Klientendaten aber unter einem anderen Benutzernamen hatten, dann werden sie nicht angezeigt.

Lösung:

WWT Programm wieder schließen. In den Windows-Benutzer-account wechseln, in dem auch mit Klienten gearbeitet wird - oder in diesem Account bleiben und WWT wieder starten. Wenn der Benutzer-account nicht der Administrator-account ist, dann werden jetzt erst beim ersten "richtigen" Starten die notwendigen Verzeichnisse im Benutzer-account angelegt. Nun funktioniert alles.

Übrigens:

Sie können den Klientendatenpfad auch per Hand festlegen über |Extras|>|Konfiguration|.

 

Protokollierung der Antwort - Kind liest mit

Frage:
Wenn man im Antwortprotokollierungsbildschirm die Antwort eingibt, dann kann das Kind währenddessen in der Regel "Lösungsmöglichkeiten" mitlesen und so Ideen über die richtige Lösung bekommen. Ist das zu vermeiden?
Antwort:

Die Gestaltung der Antwortprotokollierung ist ein Kompromiss zwischen Komfort (nicht alle Buchstaben tippen zu müssen) und Funktion (Kind sollte nur seine eigene Antwort sehen).

Lösung:

Bitte so viele Buchstaben von der Antwort eingeben bis "Suchergebnis 1/x" ist.

Manchmal ist das nicht möglich, weil das gewünschte Wort kürzer ist als andere Wörter, die schon in der Musterantworten-Datenbank stehen.
Hier hilft dann nur schnell sein.
z.B.

  • Beispielitem "Spielsachen",
  • Eingabe "Spielzeug",
  • Suchergebnis 2/6,
  • |ENTER|,
  • angezeigt werden: Spielzeug, Spielzeuge,
  • schauen, was markiert ist,
  • notfalls mit Pfeiltaste rechts/links Markierung verschieben,
  • wieder |ENTER|
  • und schon geht's weiter zum nächsten Item

Einträge in der Musterantworten-Datenbank

Frage:

Wie kann ich mir die Einträge in der Musterantworten-Datenbank anschauen, um zu sehen, welche Antworten richtig oder falsch gewertet werden?

Antwort:

(vgl. Video-Tutorial) - Die Musterantworten-Datenbank enthält die bisher vorliegenden Antworteinträge mit Bewertungen (richtig/falsch) und qualitativen Analysen (Antworttyp bei falschen Antworten).

und bildet die Grundlage für die angebotenen Antworten im während der Durchführung der expressiven Subtests.

Während der Durchführung werden im Antwortprotokollierungs-Dialog die Musterantworten angezeigt. Im „Lernmodus“ werden die korrekt gewerteten Items grün eingefärbt.

Nach der Durchführung können im Nachbearbeitungsdialog für jedes Item mit der Schaltfläche „(Antwortliste)“ die Einträge der Musterantworten-Datenbank aufgerufen werden.

Klientendaten übermitteln

Frage:

Wie kann ich Klientendaten an das WWT-Team übermitteln?

Antwort:

Die Übermittlung der Klientendaten kann wichtig sein für:

  • die Weiterentwicklung des Testverfahrens
  • die Klärung einer Frage zur Interpretation
  • die Klärung einer technischen Frage

Hierzu:

  • benötigen Sie ein Passwort, dass Sie auf Nachfrage beim WWT-Team erhalten (Mail an: wwt(at)sprachdiagnostik.de)
  • gehen Sie im Windows-Explorer in das bei Ihnen eingestellte Klientenverzeichnis
    • Voreinstellung: c:\[Benutzerkonto]\[Eigene Dokumente]\Eigene Diagnostik\
    • oder im WWT unter "Extras>Konfiguration>Arbeitsverzeichnis" nachschauen
  • Rechter Mausklick auf das Verzeichnis [Klientenname]
  • "Senden an..." > "ZIP-komprimierter Ordner" --> es wird eine ZIP-Datei erstellt
    • Diese Datei enthält auch alle Audio-Aufnahmen und wird daher rasch sehr groß. Sie können die Aufnahmen aus der ZIP-Datei löschen:
      • auf Zip-Datei doppelklicken und soweit für jede Sitzung durchklicken, bis Sie das Verzeichnis "Aufnahme" sehen - und dieses löschen (es wird dabei nur in der ZIP-Datei und nicht in den Originaldaten gelöscht)
  • Dann Übermittlungsseite aufrufen und Passwort eingeben

Aktuelles

17.04.2018

Der Patch für den WWT 6-10

Kurzform-Normwert-Fehler ist da und wird leider noch gebraucht bei Neuinstallation des WWT 2. Auflage.